Kurs Progressive Muskelentspannung (PME)

Schwerpunkt dieses Kurses ist das Erlernen der Entspannungsmethode der Progressiven Muskelentspannung.

In diesen Kursen erlernen, wiederholen und üben Sie die bewährten Entspannungstechniken zu Stressprävention und Selbstkontrolle mit neuen Methoden. Die PME ist hier eine etwas körperorientietere Methode (als AT), um zielgerichtet in die Entspannung zu finden.

Nutzen Sie den aktuellen Kurs um in angenehm ruhiger Atmosphäre zu entspannen.



Weitere Informationen und Anmeldung:

Starttermine:

10. Januar  2018 , 20.00 Uhr

8 Abende (à 90 min)    85,00 €

 

weitere Termine : - siehe Startseite -



MyDo - Hedwig Hildebrand

Telefon 0241-5661005
hedwig@mydo-entspannung.de



Progressive Muskelentspannung

Die Progressive Muskelentspannung ist ein systematisches Muskelentspannungstraining


Durch die abwechselnde An- und Entspannung bestimmter Muskelpartien entwickelt sich ein neues Körperbewusstsein, so dass durch die frühzeitige Wahrnehmung von beginnenden Verspannungen aktiv mit Entspannung reagiert werden kann.

Für eine erfolgreiche Anwendung muss der Übende in der Lage sein, sich eine Zeitlang auf bestimmte Muskeln und Muskelgruppen seines Körpers zu konzentrieren, um diese dann systematisch anspannen und lockern zu können. Überdies sollten die erlernten Fähigkeiten in regelmäßigen Sitzungen wiederholt und gefestigt werden. 

Die Progressive Muskelentspannung ist eine leicht erlernbare Methode, durch die eine körperlich-seelische Wohlspannung gefördert wird. Sie ist als Kurzentspannung in alltäglichen Situationen anwendbar und lässt sich wegen der raschen Wirksamkeit gut mit anderen Übungswegen kombinieren, beispielsweise mit Yoga und Eutonie.


Die Progressive Muskelentspannung wurde zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts von dem amerikanischen Arzt Edmund Jacobson (1885-1976) entwickelt. Im Jahr 1929 veröffentlicht er sein erstes Buch zur Progressiven Muskelentspannung. In dieser Originalversion sind insgesamt über 50 Trainingssitzungen (trainieren von etwa drei Muskelgruppen pro Sitzung) vorgesehen. 

Im Laufe der Jahre wurde die Methode weiterentwickelt und vereinfacht, so dass heute üblicherweise mit 17, 11 und 7 Muskelgruppen sehr effektiv gearbeitet wird. Die Progressive Muskelentspannung ist im Gegensatz zu vielen anderen Entspannungsmethoden schnell zu erlernen.

Geeignet ist sie für alle Altersgruppen. Gesunde und Kranke können mit ihr arbeiten, da jeder den Grad der Anspannung individuell für sich bestimmt. Sie ist ideal für Personen, die ein aktives Element brauchen, um über den Körper auch den Geist zu entspannen. 

Die Progressive Muskelentspannung hilft nicht nur, muskuläre Verspannungen zu lösen. Sie lernen auch, Ihren Körper besser wahrzunehmen. Zugleich wirkt die Methode beruhigend auf Herz und Kreislauf. Der Blutdruck sinkt, Sie werden ausgeglichener und weniger nervös. In Stresssituationen sind Sie weniger ängstlich oder aggressiv. Schlafstörungen lassen nach. Selbst chronische Schmerzen können Sie mit der Progressiven Muskelentspannung lindern oder ganz beseitigen.

Quellen:
Edmund Jacobson, Progressive Relaxation
Ulrike Sammer, Entspannung erfolgreich vermitteln